Am 26 November ist es wieder so weit, die traditionelle Wild- und Sachverlosung steht an. Als Hauptpreis gibt es ein halbes Schwein zu gewinnen!

Wildverlosung 2011

Auch im diesem Jahr konnten wir uns es nicht nehmen lassen, die Wild- und Sachverlosung im Haus Ostermann auszurichten. Wie auch in den letzten Jahren gibt es reichlich zu Gewinnen, angefangen bei Süßigkeiten über Getränke, Wild und Wurst bis hin zu halben Schwein. Damit die Verlosung so angenehm wie möglich abläuft, ist eine Tischreservierung beim Haus Ostermann (0 25 66 / 792) erwünscht, da ein Platz sonst nicht garantiert werden kann.

Der Ablauf:

Jeder Teilnehmer erhält eine so genannte Stammkarte, die er während aller Spielrunden behält. Um seine eigenen Gewinnchancen zu erhöhen, hat Jeder die Möglichkeit sich zusätzliche Karten zu ersteigern, nachdem keine zu verstigernden Karten mehr übrig sind, geht es mit der eigentlichen Verlosung los.

Anhand eines Identischen Kartenspieles, werden die Gewinner vom Verlosungsleiter durch ziehen der Karten ermittelt. Gewinner eines Preises ist der der die vom Verlosungsleiter gezogene Karte, vor sich liegen hat (egal ob Stammkarte oder als Ersteigertekarte).

Nachdem alle Preise einer Runde an die Gewinner verteilt wurden, werden die ersteigerten Karten wieder eingesammelt (die Stammkarte wird nicht eingesammelt). Im Anschluss daran wird die nächste Runde gestartet.